Für Familien sowie für Unternehmer geeignet: das e Lastenbike!

Sie haben es sicher mitbekommen, das e Lastenbike erfreut sich in letzter Zeit wachsender Aufmerksamkeit. Ob für den Transport von Kindern, Haustieren, schweren und/oder sperrigen Lasten – im Berufsalltag ebenso wie privat zieht das Elektro Lastenbike als neues Transportmittel immer mehr Leute in seinen Bann! Nicht zu vergessen sind neben dem praktischen Aspekt auch Argumente in Hinblick auf die Umwelt und natürlich auf den eigenen Geldbeutel, wenn auf das Auto immer mehr verzichtet wird.  Zum speziellen Vergleich zwischen Auto und e Lastenbike verlinken wir Ihnen hier einen interessanten Artikel von Bikes.de. Vielleicht konnte Sie das Lastenbike, mit Motor oder ohne, ja bereits schon durch sein Konzept überzeugen, aber Sie haben hinsichtlich der großen Auswahl ein wenig den Überblick verloren? Hierzu haben wir Ihnen einige Infos zu verschiedenen Modellen und der Geschichte vorbereitet, für den familiären als auch für den beruflichen Gebrauch.

Das e Lastenbike zum Transport von Tieren, Kindern oder Lasten

Im Privatgebrauch macht sich der Bedarf an mobilen und alltagstauglichen Lösungen für den Transport eines Kindes, eines Hundes oder von Einkäufen immer stärker bemerkbar. Hierzu bieten sich mehrere Alternativen an:
  • Das e Lastenbike mit zwei Rädern: die Kiste zum Lastentransport befindet sich hierbei zwischen dem Lenker und dem Vorderrad (nur selten ist die Transportkiste hinten angebracht). Dank der großräumigen Beldungsfläche bietet es viel Manövrierfähigkeit, ist aber im Gegenzug ziemlich lang, stattlich und wiegt somit auch sehr schwer! Damit lassen sich 2 oder 3 Kinder transportieren
  • Das Lastenbike mit drei Rädern:  die Transportkiste befindet sich vorne oder hinten. Es ist länger als ein zweirädriges Lastenbike, ermöglicht aber dafür den Transport von bis zu 4 Kindern sowie von schwererer Belastung, und das bei einer höheren Stabilität
Achtung! Das, was Sie transportieren, darf Sie keinesfalls in der freien Sicht auf die Straße einschränken! Und wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, ist es von Vorteil, sie vorne zu positionieren, um sie ohne ständiges Umdrehen immer im Blick zu behalten: so können Sie unbesorgt losradeln!
  • Der Anhänger: dieser wird an der Sattelstütze oder an der Vorderradachse festgemacht. Er wiegt weniger und ist preiswerter, aber das Ladevolumen kann sich je nach Modell als geriner herausstellen
e Lastenbike, U-Cargo, mit Kindern und Vater
  • Das Longtail-Rad: mit einem verlängerten Gepäcktrager ausgestattet, erlaubt es Ihnen, die Lasten hinten auf dem Fahrrad unterzubringen. Es ist weniger lang als andere andere e Lastenbikes, was Ihnen das Fahren und Abstellen erleichtert. Lassen Sie uns Ihnen unser neues U-Cargo vorstellen! Dieses Longtail E Lastenbike wurde dazu entwickelt, die Mobilitätsbedürfnisse im Familienalltag zu erfüllen. Damit lassen sich 2 Kinder und / oder Ihre Einkäufe in vollster Sicherheit transportieren – dank der hinten befindlichen Kabine als Ladefläche und auf zwei Höhen angebrachten Stahlstangen. Die Ladekapazität beträgt 80 kg / 100 L hinten + 20 kg vorne dank des abnehmbaren Fahrradkorbs. Und um Ihnen das Anfahren zu erleichtern, können Sie mithilfe vom Easy Start Antrieb ohne anfängliches In-die-Pedale-Treten ganz einfach losfahren, auch in seitlicher Position oder beladen
  • Der AddBike+ Lastenbike Umbausatz : die andere Lösung, um Ihr Fahrrad in ein Lastendreirad zu verwandeln. Wie? Dafür muss lediglich das Vorderrad durch eines unserer Module ausgewechselt werden – um wahlweise damit ein Kind, einen Hund oder schwere Lasten zu transportieren. Dieses System hat zahlreiche Vorteile: unbestreitbarer Platzgewinn, System in wenigen Minuten wieder umkehrbar. Außerdem können Sie auch Ihr E Bike in ein E Lastenfahrrad umwandeln! Dazu müssen Sie nur darauf achten, dass sich der Motor nicht am Vorderrad befindet. Denn dieses wird ja ausgetauscht!
Aus eigenem Rad e Lastenbike machen: AddBike-Schema

Der berufliche Einsatz vom e Lastenbike ist im stetigen Wandel

Den Gebrauch vom Lastenbike zum Zwecke von Auslieferungen kannte man bereits im 20. Jahrhundert. Nach und nach vernachlässigt zugunste des Autos, kommt nun das Lastenbike angesichts einer wachsenden Nachfrage an Lastentransport mit dem Rad wieder in Mode. Insbesondere das e Lastenbike, also die Modelle mit elektrischer Unterstützung werden immer beliebter! Im Hinblick auf die Entwicklung des Automobilverkehrs und auf den Ausbau der Radwege stellt das Lastenbike in vielerlei Hinsicht einen Vorteil dar:
  • Schluss mit Staus: die Weiterentwicklung der Infrastrukturen erlaubt es, mit dem Rad einfacher und schneller unterwegs zu sein. Auch die Sicherheit für die Radfahrer wird immer besser, da sie auf speziell dafür vorgesehenen Wegen und nicht mehr zwingendermaßen im gewöhnlichen Stadtverkehr unterwegs sind.
  • Weniger Schwierigkeiten beim Finden eines Parkplatzes: deutlich kleiner als ein Lastwagen nimmt das Lastenbike weniger Fläche zum Parken ein
  • Strampeln für die eigene Gesundheit: auch falls das Lastenbike ein E-Bike mit Elektro-Antrieb sein sollte, muss dennoch in die Pedale getreten werden! Und das hält Körper und Geist fit!
  • Ein nicht zu vernachlässigender ökologischer Beitrag: zur großen Freude von Mutter Erde stößt das Lastenbike kein CO2 aus, wodurch die Umwelt geschont wird
  • Ein besseres Marken-Image: im beruflichen Gebrauch vor Kunden und Publikum wirft das umweltfreundliche Lastenbike automatisch ein gutes, modernes und ökologisches Licht auf die Firma. Somit dient das Radeln an frischer Luft ebenso als Werbung: dieses noch untypische Fortbewegungsmittel zieht mehr Blicke auf sich als ein Lastwagen und schon bald wird die Firma in aller Munde sein
Es stellt sich also heraus, dass es in Sachen Lastenbike eine große Auswahl gibt, und damit auch zwingendermaßen eine Lösung, zu Ihren alltäglichen Mobilitätsbedürfnissen passt: vom kleinen Karton bis zum Kühlschrank, mit dem Lastenbike lassen sich schnell mal mehr als 100 kg transportieren! Installateure, Physiotherapeuten, Restaurateure und sogar Spediteure entscheiden sich immer mehr für dieses Transportmittel. Und unser Box Kit, das sich an jedes Fahrrad anbringen lässt und es in ein Lastenbike für Lasten von bis zu 35 kg oder 110 L umwandelt, kann so manchen beruflichen Ansprüchen gerecht werden. Berufliche Fahrten mit dem Lastenbike zahlen sich sowohl für das Unternehmen als auch für seine Kunden aus. Ein aktuelles Beispiel sind Installateure per Fahrrad: mit Leichtigkeit kriegen sie mit dem Lastwagen 5 Lieferungen innerhalb von 1 Stunde anstelle von 3 bewerkstelligt. Die Zügigkeit in Notfallsituationen hat sich damit gewaltig verbessert! Und die Rechnung für die Kunden fällt dank der eingesparten Transportkosten (kein Benzin, günstigere Versicherung, Instandhaltungsgebühren und Reparaturkosten, und somit weniger zu bezahlen und auch weniger auf den Kunden abzuwälzen) im Durchschnitt um 40% niedriger aus. Hier finden Sie ein weiteres Beispiel dafür, wie das Lastenfahrrad seinen Platz in der Welt findet: diese Schornsteinfeger aus Paderborn sind mit dem E-Lastenbike im Arbeitsalltag unterwegs!

Das Elektro Lastenfahrrad: auch praktisch für Privatpersonen!

Bei der Wahl zwischen einem Lastenbike mit Motor und mit zwei oder drei Rädern sind auch für Privatpersonen dieselben anfangs erwähnten Besonderheiten und damit Vor- und Nachteile zu beachten. Vor allem muss aber das Gewicht und das Volumen des Materials berücksichtigt werden. Und auch, wenn Sie nicht die Gesamtheit Ihrer Strecken mit dem Lastenbike zurücklegen, passt sich dieses Transportmittel besonders gut an die Logistik des letzten Kilometers an. Also was halten Sie davon? Auch wenn der städtische Ausbau in Deutschland noch auf Vormarsch ist, um überall einen Verkehrsfluss und eine totale Sicherheit für die Radfahrer zu garantieren, machen sich Entwicklungen in die richtige Richtung bemerkbar, um uns alle Schritt für Schritt hin zur Ökomobilität zu ermutigen!