Bewegen Sie sich leichter und zu geringeren kosten

Lastenrad gebraucht für einfache und günstige Fortbewegung

Das Lastenfahrrad: Sie hören immer öfter davon, wissen aber nicht genau, was es ist? Lastenrad mit 2 oder 3 Rädern, Dreirad, mit Ladefläche vor oder hinter dem Rad, um Lasten, Kinder oder Haustiere zu transportieren – es gibt viele verschiedene Arten von Lastenfahrrädern, aber die Preise können schnell in die Höhe schnellen! Wir fassen für Sie die verschiedenen Modelle zusammen, geben Ratschläge zur richtigen Auswahl, aber auch, worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich für ein Lastenrad gebraucht oder neu entscheiden! 

Welche Arten von Lastenrad gebraucht kann ich aktuell finden?

Einfach, schnell und effizient – das Lastenfahrrad ist bestens geeignet für alltägliche Fahrten und passt perfekt zum Übergang in die Ökomobilität. Auf Kurztrips und vor allem in der Stadt spart es viel Zeit. Außerdem ist es gut für Ihre Gesundheit und die Umwelt! 

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über mögliche Lastenfahrrad Lösungen und deren Vor- und Nachteile:

 

Lastenfahrrad mit Ladekapazität auf dem Gepäckträger oder vor dem Lenker

Dieses Zweirad Lastenfahrrad kann mit einer Ladefläche zwischen Vorderrad und Lenker ausgestattet sein, die Platz für 1 bis 4 Kinder bietet (je nach Modell) oder diversen Lasten.

Vorteile:  

  • Einfache Handhabung
  • Großes Volumen
  • Die Ladefläche ist nicht breiter als das Fahrrad selbst

Nachteile:

  • Sperriger und größer als ein klassisches Fahrrad 
  • Aufgrund der Länge kann das Rad schwieriger zu parken sein 
  • Die Kinder müssen angehoben werden, um einsteigen zu können  
  • Weniger geeignet für kleinere Personen

Gut zu wissen: Sie können Ihre Kinder besser im Blick haben, wenn diese vor dem Lenker sitzen! Dadurch vermeiden sie ständiges Umdrehen, das im Straßenverkehr gefährlich werden kann.

Der Backpacker

Dieses Lastenfahrrad verfügt über einen verlängerten Gepäckträger und erlaubt somit den Transport von bis zu 3 Kindern (je nach Modell) oder diverse Lasten. Einige Modelle haben einen integrierten Kindersitz.

Der Longtail, der beste Freund für Familien

Vorteile:

  • Einfache Handhabung 
  • Sehr wendig, lässt sich wie ein Fahrrad handhaben und fahren 
  • Einfaches Parken
  • Geringeres Gewicht als ein Long John oder ein Lastenfahrrad Dreirad

Nachteile:

  • Weniger stabil im Stillstand
  • Kleineres Fassungsvolumen
  • Kinder müssen angehoben werden, um mitfahren zu können

Um die soeben genannten Nachteile auszugleichen, haben wir das U-Cargo entwickelt. In der Familienversion ist das U-Cargo mit einem Metallgerüst für maximale Kindersicherheit ausgestattet. Das Trittbrett ermöglicht den Kindern, unabhängig ein- und auszusteigen. Der Ständer, eine echte Innovation, ermöglicht maximale Stabilität des Fahrrads im Stillstand und wird nur mit dem Gewicht des Fahrrads aufgestellt. Mit der Switch2Carry-Funktion können Sie den Fahrradsitz der Kinder schnell und einfach in einen großen 110-Liter-Stauraum verwandeln.

Dreirad Lastenfahrrad mit Ladekapazität vorne oder hinten

Das mit drei Rädern ausgestattete Lastenfahrrad kann bis zu 4 Kinder und / oder schwerere Lasten als das Long John transportieren. Immer mehr Fachleute entscheiden sich für für dieses Modell für ihre berufliche Tätigkeit (insbesondere Lieferungen). 

Vorteile:

  • Einfache Handhabung 
  • Mehr Stabilität als ein Long John oder Backpacker, vor allem im Stillstand (es braucht keinen Fuß auf dem Boden) 
  • Größere Ladekapazität als ein zweirädriges Lastenfahrrad

Nachteile:

  • Längere Eingewöhnungszeit
  • Breiter als ein gewöhnliches Lastenfahrrad und dadurch schwieriger unterzustellen und zu parken
  • Sperriger und schwerer als klassische Fahrräder oder andere Lastenfahrrad Modelle

Ebenso wie der Long John erlaubt ein Lastenfahrrad Dreirad mit Ladekapazität vor dem Lenker einen guten Überblick über die Kinder oder gegebenenfalls Lasten, ohne sich umdrehen zu müssen.

Anhänger: Leicht am hinteren Teil des Fahrrads zu befestigen (entweder an der Sattelstütze oder an der Achse des Hinterrads) und können Anhänger auch Kinder und / oder Lasten tragen. 

Es gibt mehrere Arten von Anhängern:

  • Anhänger mit einem Rad, kompakt, leicht und wendig
  • Anhänger mit zwei Rädern, für erhöhte Stabilität und bessere Verteilung des Gewichts

Um mehr über die verschiedenen Modelle zu erfahren, lesen Sie gerne unseren Artikel zu diesem Thema.

Vorteile:

  • Einfache Handhabung
  • Leichter als ein Long John oder ein Lastenfahrrad Dreirad
  • Finanziell interessant, da Sie kein komplettes Fahrrad kaufen brauchen
  • Einige Anhänger sind faltbar oder abbaubar, um weniger Platz in Anspruch zu nehmen

Nachteile:

  • Je nach Modell weniger Ladekapazität 
  • Kein Überblick über die zu transportierenden Lasten (Umdrehen kann gefährlich sein)
  • Etwas kompliziert zu parken

Warum lieber ein Lastenrad gebraucht als ein neues anschaffen?

Trotz des wachsenden Trends der Lastenfahrräder sind die Preise oft der Grund, warum zukünftige Käufer vorerste zögern. Es ist daher wichtig zu wissen, für welche Zwecke und wie oft Sie Ihr Lastenfahrrad verwenden möchten, um festzustellen, ob eine Investition in ein neues Modell erforderlich ist oder ob ein Lastenrad gebraucht gekauft angemessener ist.

Beachten Sie, dass es Modelle mit oder ohne elektrische Unterstützung gibt. Es kann eine große Hilfe sein, wenn Sie schwere Lasten transportieren oder oft bergige Strecken fahren, beinhaltet aber auch einen höheren Kaufpreis. Ein Second-Hand Fahrrad wird somit zu einer wahren Alternative. 

In diesen Fällen macht es Sinn, sich für ein Lastenrad gebraucht erworben zu entscheiden:

  • Das Budget natürlich! Dies ist das wichtigste Kriterium, das Ihnen bei der Entscheidung hilft. Es hängt davon ab, ob sie ein E-Lastenfahrrad brauchen oder nicht. Wenn das E-Bike für Sie unverzichtbar ist, Sie sich aber kein neues leisten können, sollten Sie zu einem gebrauchten Fahrrad greifen. Seien Sie jedoch vorsichtig und überprüfen Sie die Leistung der elektrischen Fahrradbatterie in Watt / Stunde. Je höher die Zahl, desto größer ist die theoretische Autonomie des Fahrrads. Beachten Sie, dass dies von mehreren Faktoren abhängt, einschließlich des Fahrstils, des Zustands des Fahrrads, der Umgebungstemperatur und der Qualität des Motors. Beispielsweise hat eine 500-Wh-Batterie unter gleichen Bedingungen eine um 20% längere Laufzeit als eine 400-Wh-Batterie.  
  • Wie häufig Sie das Rad nutzen: Ein gelegentlicher und kein täglicher Gebrauch kann eher einen Kauf aus zweiter Hand rechtfertigen. 
  • Die Art der Ladung: Einige Eltern bevorzugen möglicherweise den Kauf eines neuen Lastenfahrrads als Zeichen für mehr Sicherheit für ihre Kinder, während für den Transport von Einkäufen beispielsweise ein gebrauchtes Modell ausreichend sein kann. Es ist auch wichtig, auf das Volumen und das Gewicht, das Sie transportieren möchten, zu achten. Dies wird Ihre Modellwahl sehr erleichtern. 
  • Nutzungsdauer: Wenn Ihr Bedarf einmalig ist, nutzen Sie ein Second Hand Modell. Oder kaufen Sie ein neues und verkaufen Sie es, wenn Sie es mehr nutzen. Sie werden mit Sicherheit jemanden glücklich machen. 

Denken Sie in jedem Fall daran, den Zustand des Fahrrads zu überprüfen (wie bei einem Auto), wenn Sie ein Lastenrad gebraucht kaufen wollen: Überprüfen Sie, ob die Bremsen gut funktionieren, ob der Gangwechsel problemlos durchgeführt werden kann, ohne die Kette zu verlieren und ob die Reifen in gutem Zustand sind. Wenn das Lastenrad gebraucht gekauft wurde, sollten Sie außerdem das Rad unbedingt vor dem Kauf ausprobieren und Probe fahren! 

AddBike Lösung: Wechseln Sie nicht Ihr Fahrrad, bauen Sie es um!

Und wenn Sie ein neues Lastenfahrrad möchten, bereits ein Fahrrad haben und ein begrenztes Budget haben, dann ziehen Sie das AddBike+ in Betracht! Sie müssen dabei lediglich das Vorderrad Ihres Fahrrads abmontieren und eines unserer Module anbauen, je nachdem, was Sie transportieren möchten! Dieses System passt sich fast allen auf dem Markt erhältlichen Fahrrädern an und ist natürlich reversibel: Es dauert nur wenige Minuten, um ein klassisches Fahrrad in ein Lastenfahrrad Dreirad umzubauen! 

Mit einem besonderen Neigungssystem ausgestattet, hält es Sie in den Kurven aufrecht, sodass die Lasten nicht bewegt werden oder rutschen.

mehr verdienen mit dem Fahrrad AddBike

Sie können aus diesen drei Modulen wählen:

  • Die Carry’Box Kid: Dieses Modul wurde für den Transport eines Kindes mit einem Gewicht von bis zu 35 kg (oder 1,20 m, also ca. 6 Jahre) entwickelt und ist für tägliche Fahrten in absoluter Sicherheit und mit Komfort geeignet. Das Kind ist durch ein Metallgerüst, einen 3-Punkt-Sicherheitsgurt und hochwertige UV- und regensichere Textilien geschützt. Das Gewicht des Moduls ist ebenfalls ein großer Vorteil: nur 4 kg. 
  • Die Carry’Dog: Ideal, um ihr Haustier sicher zu transportieren. Ihr Hund (bis zu 35 kg und 1,20 m Sitzhöhe) ist durch ein Metallgerüst, eine Befestigung des Geschirrs und durch ein UV- und regenfestes Textil geschützt. Das Modul beinhaltet eine integrierte Leine, eine abnehmbare rutschfeste Matte und einen faltbaren Napf für Ausflüge in die Natur!
  • Die Carry’Box: Dieses Modul ist für den Transport von Lasten bis zu 35 kg ausgelegt und hat ein Fassungsvermögen von 110 Litern. Es schützt Lasten perfekt vor Umwelteinflüssen wie Regen und Wind. Die verschließbare Abdeckung ist sehr praktisch und ermöglicht Ihnen einen schnellen Zugriff auf alle Ihre Sachen.
Tragen von Lasten ohne Radwechsel
Sicheres Fahren mit dem Fahrrad meines Kindes
Mit meinem Hund auf dem Fahrrad in den park fahren

Natürlich können diese drei Modelle auch auf ein E-Bike montiert werden, solange sich der Akku nicht am Vorderrad Ihres Fahrrads befindet (da dieses abmontiert wird!).

 

Sie haben jetzt einen guten Überblick über alle auf dem Markt erhältlichen Lösungen, um sich das Lastenrad gebraucht zu kaufen. Nun haben sie die Qual der Wahl!

{"cart_token":"","hash":"","cart_data":""}