Verkaufsbedingungen

Version gültig ab 1. Oktober 2019

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen sind aus dem Französischen ins Deutsche übersetzt, um das Verständnis der von AddBike vorgeschlagenen Bedingungen zu erleichtern, aber nur die französische Version ist rechtsgültig.

Artikel 1 – Anwendungsbereich
Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten ohne Einschränkung oder Vorbehalt für alle Verkäufe, die von AddBike SAS abgeschlossen werden, einer Gesellschaft mit einem Kapital von fünfundzwanzigtausendfünfhunderteinhundertneununddreißig Euro (25.139 Euro), die im Handels- und Gesellschaftsregister von Lyon unter der Nummer 810 401 976 eingetragen ist und deren Sitz sich in der Avenue Joannès Masset 12, 69009 Lyon befindet, und dem Betrieb des Markennamens AddBike, an nicht-professionelle Käufer (im Folgenden als „der Kunde oder der Kunde“ bezeichnet) in bestimmten Ländern der Europäischen Union, die die von AddBike zum Verkauf angebotenen Produkte (im Folgenden als „die Produkte oder das Produkt“ bezeichnet) auf der Add-Bike-Website erwerben möchten. com Website (im Folgenden als „die Website“ bezeichnet).

Die Hauptmerkmale der Produkte, einschließlich Spezifikationen, Abbildungen und Informationen über die Abmessungen oder die Kapazität der Produkte, werden auf der Website präsentiert. Der Kunde ist verpflichtet, diese vor der Bestellung zu lesen. Die Auswahl und der Kauf eines Produkts liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden. Die auf der Website präsentierten Fotografien und Grafiken sind nicht vertraglich festgelegt und unterliegen nicht der Verantwortung von AddBike. Produktangebote gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Lagerbeständen, wie bei der Bestellung angegeben.

Diese Verkaufsbedingungen sind jederzeit auf der Website verfügbar und haben Vorrang vor jeder anderen Version oder jedem anderen widersprüchlichen Dokument. Der Kunde erklärt, die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelesen zu haben und sie durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Kästchens vor der Durchführung des Online-Bestellverfahrens akzeptiert zu haben.

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen können Änderungen unterliegen. Folglich gelten die Allgemeinen Verkaufsbedingungen, die auf der Website zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website in Kraft sind.

Artikel 2 – Anordnungen
Es obliegt dem Kunden, auf der Website die Produkte auszuwählen, die er bestellen möchte, und zwar gemäß den folgenden Bestimmungen und Bedingungen:

Der Kunde füllt seinen Warenkorb mit Produkten,
Der Kunde prüft seine Bestellung und kann sie ändern,
Der Kunde kann sich identifizieren und ein Kundenkonto anlegen, ohne dass dies eine Verpflichtung darstellt,
Der Kunde gibt seine Lieferadresse ein,
Der Kunde wählt seine Zahlungsart, validiert die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen, prüft seine Bestellung und validiert sie,
Der Kunde stellt seine Zahlungsanfrage über die sichere Plattform Mercanet,
Der Kunde erhält eine E-Mail-Bestätigung seiner Bestellung.

Die vertraglichen Informationen werden in Französisch, Englisch und Deutsch vorgelegt und müssen spätestens bei der Validierung der Bestellung durch den Kunden bestätigt werden. Produktangebote sind gültig, solange sie auf der Website sichtbar sind, im Rahmen der verfügbaren Bestände. Nach Eingang der Bestellung des Kunden prüft AddBike die Verfügbarkeit des/der bestellten Produkts/Produkte. Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines bestellten Produkts wird der Kunde per E-Mail von AddBike informiert. Die Stornierung der Bestellung dieses Produkts und seine mögliche Rückerstattung werden dann vorgenommen, der Rest der Bestellung bleibt fest und endgültig.

Der Verkauf gilt erst dann als abgeschlossen, wenn die Bestätigung der Auftragsannahme durch AddBike per E-Mail an den Kunden gesendet wurde.

Die von AddBike versandte Auftragsbestätigungs-E-Mail stellt den Abschluss des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und AddBike dar.

AddBike behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden zu stornieren oder abzulehnen, mit dem ein Streit über die Zahlung einer früheren Bestellung besteht.

Artikel 3 – Tarife und Gebühren
Die Produkte werden zu den aktuellen Preisen geliefert, die zum Zeitpunkt der Bestellung durch AddBike auf der Website aufgeführt sind. Die Preise sind in Euro, einschließlich aller Steuern (MwSt.), die am Tag der Bestellung gelten.

Die Preise berücksichtigen alle von AddBike auf der Website angebotenen Rabatte.

Diese Preise sind während ihrer Gültigkeitsdauer, wie auf der Website angegeben, bindend und nicht revidierbar. AddBike behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit außerhalb dieser Gültigkeitsdauer zu ändern. Diese Preise enthalten keine Bearbeitungs-, Versand-, Transport- und Lieferkosten, die zusätzlich berechnet werden, wie auf der Website angegeben und vor der Bestellung berechnet.

Die vom Kunden verlangte Zahlung entspricht dem Gesamtbetrag des Kaufs, einschließlich dieser Kosten.

Eine Rechnung wird von AddBike ausgestellt und dem Kunden per E-Mail zugestellt, wenn die bestellten Produkte versandt werden.

Artikel 4 – Zahlungsbedingungen
Die Zahlung erfolgt immer in bar vor dem Versand. Alle Zahlungen erfolgen in Euro. Der Preis ist am Tag der Auftragserteilung durch den Kunden in bar zu zahlen, und zwar in voller Höhe durch sichere Zahlung per Kreditkarte (Carte Bleue, Visa, EuroCard/MasterCard). Der Kunde verfügt bei der Erfassung der Bestellung über die gesetzlichen Ermächtigungen, das Zahlungsmittel für seine Bestellung zu verwenden.

Der Kunde wird zum Zeitpunkt der Bestellung belastet. Bestellungen sind erst nach Eingang der fälligen Beträge endgültig. AddBike hat sich für ein sicheres Zahlungsmittel (3D-Secure-Protokoll) über die Mercanet-Plattform (BNP Paribas) entschieden.

Artikel 5 – Auslieferungen
Die Verfügbarkeit und Lieferzeit wird für jedes Produkt angegeben. Dies wird nach der Bestellung von AddBike bestätigt.

Wenn der Kunde mehrere Produkte gleichzeitig bestellt und diese unterschiedliche Versandzeiten haben, basiert die Versandzeit der Bestellung auf der längsten Zeit.

Im Falle der Nichteinhaltung der vertraglichen Fristen kann der Kunde den Vertrag per Einschreiben mit Rückschein kündigen, nachdem er AddBike angewiesen hat, die Lieferung oder Dienstleistung innerhalb einer angemessenen Nachfrist zu erbringen. In diesem Fall ist AddBike bei Beendigung des Vertrages verpflichtet, dem Kunden den gesamten gezahlten Betrag spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Beendigung des Vertrages zurückzuerstatten.

Die Lieferung besteht aus der Übertragung des physischen Besitzes oder der Kontrolle über das Produkt an den Kunden.

Die vom Kunden bestellten Produkte werden in bestimmten Ländern der Europäischen Union (gemäß der von AddBike gewählten Liste) an die vom Kunden bei der Bestellung auf der Website angegebene Lieferadresse geliefert. Der Kunde kann sich dafür entscheiden, an eine andere Lieferadresse als die Rechnungsadresse geliefert zu werden, indem er bei der Bestellung beide Adressen angibt.

Der Kunde wird über den Versand seiner Bestellung per E-Mail informiert. Der von AddBike ausgewählte Spediteur verfügt über die Kontaktdaten des Kunden, um die Lieferung bestmöglich zu organisieren. Wenn der Kunde zum Zeitpunkt des Termins nicht anwesend ist, gehen die Kosten für die erneute Zustellung des Pakets zu Lasten des Kunden.

Der Kunde muss den Zustand des Pakets vor dem Zusteller überprüfen und notwendige Vorbehalte auf dem Lieferschein vermerken. Diese Vorbehalte müssen klar und präzise sein und Auskunft über den Zustand der Waren (und nicht ihrer Verpackung) geben. Liegen keine Vorbehalte vor, gilt das Produkt als vom Kunden angenommen und kann nicht Gegenstand eines Rechtsstreits bezüglich seiner Lieferung sein. Der Kunde muss AddBike innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Reservierung per E-Mail (shop@addbike.fr) benachrichtigen, damit AddBike den Fall innerhalb der gesetzlichen Frist bearbeiten und den beobachteten Streit per Einschreiben an den Spediteur melden kann.

Artikel 6 – Rücktrittsrecht und Produktrückgabe
In Übereinstimmung mit den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen verfügt der Kunde über eine Frist von VIERTEN (14) Tagen ab Erhalt der Produkte, um sein Rücktrittsrecht von AddBike ohne Angabe von Gründen oder Zahlung einer Vertragsstrafe zum Zwecke des Umtauschs oder der Rückerstattung auszuüben, vorausgesetzt, dass die Produkte innerhalb von VIERTEN (14) Tagen ab Mitteilung der Rücktrittsentscheidung des Kunden an AddBike in ihrer Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand an die folgende Adresse zurückgesandt werden : AddBike, Produktrückgabe, 61 cours de la République, 69100 VILLEURBANNE, FRANKREICH

Die Rücksendung muss in ihrem Originalzustand und vollständig (Verpackung, Zubehör, Anweisungen …) erfolgen, damit sie in neuem Zustand wieder vermarktet werden können, zusammen mit der Kaufrechnung.

Beschädigte, verschmutzte oder unvollständige Produkte werden nicht angenommen.

Das Rücktrittsrecht kann mit dem Rücktrittsformular ausgeübt werden, das im Anhang zu diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen zur Verfügung steht. In diesem Fall wird dem Kunden von AddBike unverzüglich eine Empfangsbestätigung auf einem dauerhaften Datenträger übermittelt oder eine andere Erklärung, die die Bereitschaft zum Rücktritt unmissverständlich zum Ausdruck bringt. Die Rücktrittserklärung ist zu versenden:

Per Post an : AddBike, Rückgabeprodukte, 61 cours de la République – 69100 VILLEURBANNE.
Oder per E-Mail an: shop@addbike.fr

Im Falle der Ausübung des Rücktrittsrechts innerhalb der oben genannten Frist werden nur der Preis des/der gekauften Produkts/Produkte und die Lieferkosten, die dem gezahlten Gesamtbetrag entsprechen, erstattet. Die Rücksendekosten bleiben in der Verantwortung des Kunden und werden unter keinen Umständen erstattet.

Der Umtausch (vorbehaltlich der Verfügbarkeit) oder die Rückerstattung wird dem Bankkonto des Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der vom Kunden gemäß den Bestimmungen dieses Artikels zurückgegebenen Produkte bei AddBike gutgeschrieben.

Artikel 7 – Haftung von AddBike – Garantie
Die gesetzlichen Garantien:

Die auf der Website verkauften Produkte entsprechen den in Frankreich geltenden Vorschriften.

Die von AddBike gelieferten Produkte werden von Rechts wegen und ohne zusätzliche Zahlung geliefert, ungeachtet des Rücktrittsrechts und jeglicher kommerzieller Garantie, in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen,

Die gesetzliche Konformitätsgarantie, für Produkte, die offensichtlich fehlerhaft, beschädigt oder beschädigt sind oder nicht der Bestellung entsprechen,
Die gesetzliche Garantie gegen versteckte Mängel, die auf einen Material-, Konstruktions- oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind, der die gelieferten Produkte beeinträchtigt und sie unbrauchbar macht.
„Gesetzliche Konformitätsgarantie“ (Auszug aus dem Verbrauchergesetzbuch)

Artikel L 217-4 „Der Verkäufer hat vertragskonforme Waren zu liefern und haftet für jede zum Zeitpunkt der Lieferung bestehende Vertragswidrigkeit. Der Verkäufer haftet auch für Konformitätsmängel, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn letztere ihm vertraglich zur Last gelegt oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde.

Artikel L 217-5 „Die Waren entsprechen dem Vertrag:

1° Wenn es für die Verwendung geeignet ist, die üblicherweise von einem ähnlichen Gut erwartet wird, und gegebenenfalls :

– wenn es der Beschreibung des Verkäufers entspricht und die Eigenschaften aufweist, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells vorgelegt hat;

– wenn sie die Eigenschaften aufweist, die ein Käufer angesichts öffentlicher Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder bei der Etikettierung, berechtigterweise erwarten kann;

2° Oder wenn er die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Eigenschaften aufweist oder wenn er sich für eine vom Käufer gewünschte, dem Verkäufer zur Kenntnis gebrachte und von diesem akzeptierte besondere Verwendung eignet“.

Artikel L 217-12: „Maßnahmen, die sich aus einer Vertragswidrigkeit ergeben, verjähren zwei Jahre nach Lieferung der Güter“.

Artikel L 217-16: „Wenn der Käufer den Verkäufer im Rahmen der kommerziellen Garantie, die ihm beim Erwerb oder bei der Reparatur eines beweglichen Gutes gewährt wurde, um eine von der Garantie gedeckte Restaurierung bittet, wird eine Stillhaltefrist von mindestens sieben Tagen zu der noch zu deckenden Garantiedauer hinzugerechnet. Diese Frist beginnt ab dem Datum des Interventionsersuchens des Käufers oder ab dem Datum, an dem die Ware zur Reparatur zur Verfügung gestellt wird, falls diese Verfügbarkeit nach dem Interventionsersuchen erfolgt.

„Garantie für versteckte Mängel“ (Auszug aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch)

Artikel 1641: „Der Verkäufer ist an die Gewährleistung wegen versteckter Mängel des verkauften Gegenstandes gebunden, die ihn für den Verwendungszweck, für den er bestimmt ist, untauglich machen oder die diesen Verwendungszweck so mindern, dass der Käufer ihn nicht oder nur zu einem geringeren Preis erworben hätte, wenn er davon Kenntnis gehabt hätte.

Artikel 1648 Absatz 1: „Die Klage wegen eines Sachmangels ist vom Käufer innerhalb einer Frist von zwei Jahren nach Entdeckung des Mangels zu erheben.

Um seine Rechte geltend zu machen, muss der Kunde AddBike innerhalb von ZWEI (2) Jahren nach Lieferung der Produkte oder innerhalb von ZWEI (2) Jahren nach deren Entdeckung schriftlich über die Nichtkonformität der Produkte oder über das Vorhandensein versteckter Mängel informieren.

Im Rahmen der gesetzlichen Konformitätsgarantie hat der Kunde die Wahl zwischen Ersatz (vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Produkte) oder Erstattung der Produkte. Im Rahmen der Garantie für versteckte Mängel kann der Kunde wählen, ob er das Produkt zurückgibt und sich den Preis zurückerstatten lässt oder ob er das Produkt behält und sich einen Teil des Preises zurückerstatten lässt.

Die Versandkosten werden auf der Grundlage des in Rechnung gestellten Preises erstattet, und die Rücksendekosten werden gegen Vorlage der Belege erstattet. Rückerstattungen für Produkte, die als nicht konform oder fehlerhaft erachtet werden, werden so schnell wie möglich vorgenommen. Rückerstattungen erfolgen durch Gutschrift auf das Bankkonto des Kunden oder per Bankscheck, der dem Kunden zugesandt wird.

AddBike kann in den folgenden Fällen nicht haftbar gemacht werden:

Nichteinhaltung der Gesetzgebung des Landes, in das die Produkte geliefert werden, wobei es dem Kunden obliegt, dies zu überprüfen;
Defekte und Folgen aufgrund einer Installation, die nicht den Anweisungen entspricht, die dem Kunden von AddBike zur Verfügung gestellt werden, insbesondere denjenigen in den mit den Produkten gelieferten und auf der Website verfügbaren Benutzerhandbüchern;

Im Falle von Missbrauch, Fahrlässigkeit oder mangelnder Wartung seitens des Kunden, wie z.B. normale Abnutzung des Produkts, Unfall oder höhere Gewalt.
Die Garantie gilt nicht für das Fahrrad, auf dem das AddBike installiert ist, wodurch die ursprüngliche Herstellergarantie durch diese Installation verloren geht.

Artikel 8 – Datenverarbeitung und Freiheiten
In Anwendung des Gesetzes 78-17 vom 6. Januar 1978 wird daran erinnert, dass die vom Kunden verlangten persönlichen Daten für die Bearbeitung seiner Bestellung und insbesondere für die Erstellung von Rechnungen notwendig sind. Diese Daten können an alle Partner des Verkäufers weitergegeben werden, die mit der Ausführung, Verarbeitung, Verwaltung und Bezahlung von Bestellungen betraut sind. AddBike verpflichtet sich, die Kontaktdaten seiner Kunden nicht an Dritte weiterzugeben, weder kostenlos noch gegen Bezahlung.

Die Verarbeitung der über die Website übermittelten Informationen wurde bei der CNIL angemeldet.

Der Kunde hat in Übereinstimmung mit den geltenden nationalen und europäischen Vorschriften ein ständiges Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Widerspruch bezüglich der ihn betreffenden Informationen. Dieses Recht kann unter den auf der Website (Seite „Datenschutz“) definierten Bedingungen und gemäß den dort festgelegten Bedingungen ausgeübt werden.

Artikel 9 – Geistiges Eigentum
Der Inhalt der Website ist Eigentum von AddBike und seinen Partnern und ist durch französische und internationale Gesetze über geistiges Eigentum geschützt.

Jede vollständige oder teilweise Reproduktion dieses Inhalts ist streng verboten und stellt wahrscheinlich eine Verletzung des Urheberrechts dar.

Darüber hinaus bleibt AddBike Inhaber aller geistigen Eigentumsrechte an den Fotos, Präsentationen, Studien, Zeichnungen, Modellen, Prototypen usw. Es ist dem Kunden nicht gestattet, diese Studien, Entwürfe, Modelle, Prototypen usw. ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von AddBike zu vervielfältigen oder zu verwenden, wofür eine finanzielle Entschädigung verlangt werden kann.

Artikel 10 – Höhere Gewalt
Alle Umstände außerhalb der Kontrolle der Vertragsparteien, die die Erfüllung ihrer Verpflichtungen unter normalen Bedingungen verhindern, gelten als Grund für eine Befreiung von den Verpflichtungen der Vertragsparteien und führen zu ihrer Aussetzung.

Die Partei, die sich auf die oben genannten Umstände beruft, unterrichtet die andere Partei unverzüglich über deren Eintritt sowie über deren Verschwinden.

Als höhere Gewalt gelten alle unwiderstehlichen Tatsachen oder Umstände, die außerhalb der Parteien liegen, unvorhersehbar, unvermeidbar, vom Willen der Parteien unabhängig sind und die von diesen trotz aller zumutbaren Bemühungen nicht verhindert werden können. Ausdrücklich als Fälle höherer Gewalt oder zufälliger Ereignisse gelten neben den in der Rechtsprechung der französischen Gerichte üblichen Fällen: Blockierung von Transport- oder Versorgungsmitteln, Erdbeben, Feuer, Stürme, Überschwemmungen, Blitzschlag, Ausfall von Telekommunikationsnetzen oder spezifische Schwierigkeiten von Telekommunikationsnetzen außerhalb der Kunden.

Die Parteien werden zusammenkommen, um die Auswirkungen des Ereignisses zu untersuchen und sich über die Bedingungen zu einigen, unter denen die Ausführung des Vertrags fortgesetzt wird. Wenn der Fall höherer Gewalt länger als drei Monate andauert, können diese allgemeinen Bedingungen vom Geschädigten gekündigt werden.

Artikel 11 – Teilweise Nicht-Gültigkeitserklärung
Wenn eine oder mehrere Bestimmungen der vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen in Anwendung eines Gesetzes, einer Verordnung oder nach einer endgültigen Entscheidung eines zuständigen Gerichts für ungültig erklärt werden oder für ungültig erklärt werden, behalten die anderen Bestimmungen ihre ganze Kraft und Tragweite.

Artikel 12 – Nicht-Verzicht
Die Tatsache, dass eine der Parteien eine Verletzung einer der in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen genannten Verpflichtungen durch die andere Partei nicht ausnutzt, darf für die Zukunft nicht als Verzicht auf die betreffende Verpflichtung ausgelegt werden.

Artikel 13 – Anwendbares Recht
Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die sich daraus ergebenden Operationen unterliegen dem französischen Recht.

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen sind in französischer Sprache verfasst.

Artikel 14 – Streitigkeiten
Alle Streitigkeiten, zu denen die in Anwendung der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen abgeschlossenen Kauf- und Verkaufsvorgänge Anlass geben könnten und die ihre Gültigkeit, Auslegung, Ausführung, Beendigung, Folgen und Konsequenzen betreffen und die zwischen dem Verkäufer und dem Kunden nicht gelöst werden konnten, werden den zuständigen Gerichten unter den Bedingungen des Gewohnheitsrechts vorgelegt.

Der Kunde wird darüber informiert, dass er in jedem Fall auf die konventionelle Schlichtung zurückgreifen kann, oder im Falle einer Streitigkeit auf eine alternative Streitbeilegungsmethode.

Artikel 15 – Vorvertragliche Informationen – Annahme des Kunden
Die Tatsache, dass eine natürliche Person eine Bestellung auf der Website aufgibt, impliziert die vollständige Annahme dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die Verpflichtung zur Bezahlung der bestellten Produkte, was vom Kunden ausdrücklich anerkannt wird, der insbesondere auf das Recht verzichtet, sich auf ein widersprüchliches Dokument zu berufen, das gegenüber AddBike nicht einklagbar wäre.

Anhang – Austrittsformular
Das vorliegende Formular muss nur dann ausgefüllt und zurückgeschickt werden, wenn der Kunde von der auf add-bike.com aufgegebenen Bestellung zurücktreten möchte, es sei denn, das Rücktrittsrecht ist gemäß den geltenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen ausgeschlossen oder eingeschränkt.

Das Formular ist zu Händen von :

shop@addbike.fr, wenn Sie sich per E-Mail zurückziehen möchten,
AddBike, Retour Produits, 61 cours de la République, 69100 VILLEURBANNE, wenn Sie per Post zurücktreten möchten

Hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich vom Vertrag über den Verkauf der folgenden Ware(n) zurücktrete:

Name(n) und Referenz(en) des/der Artikel(s) :
Bestellt am :
Empfangen am :
Bestell-Nr:
Name des Kunden, der die Bestellung aufgibt :

Adresse des Kunden, der die Bestellung aufgegeben hat:

Unterschrift des Kunden im Falle einer Mitteilung dieses Formulars auf Papier :

Datum: