addbike velo cargo banniere transport enfants carrykid

Transport Ihres Haustiers

Transport Ihres Haustiers mit einem Hundescooter

Jedes Mal, wenn Sie reisen, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie Ihren Hund mitnehmen oder mit dem Fahrrad fahren wollen? Haben Sie jemals darüber nachgedacht, ein Rollerfahrrad zu kaufen oder ein AddBike + Umbaumodul an Ihrem derzeitigen Fahrrad anzubringen, um es in einen Roller zu verwandeln? Mit dieser Ausrüstung ist es durchaus möglich, Ihren Hund oder ein anderes Haustier auf Ihrem Fahrrad in völliger Sicherheit für Sie, ihn oder andere Verkehrsteilnehmer zu transportieren. Lassen Sie Ihr Haustier nicht zu Hause, nur weil Sie das Fahrrad nehmen und es mit einem AddBike-Hunde- oder Haustierscooter wohin Sie wollen.

Entdecken Sie jetzt unseren Carry’Dog zum Transport Ihres Hundes auf einem Roller! ➜

velo triporteur transport chien addbike
addbike velo cargo transport chien

Das Vergnügen, mit Ihrem Hund Fahrrad zu fahren

Was wäre, wenn es einfach würde, mit Ihrem Hund oder einem anderen Haustier Fahrrad zu fahren? Dies ist das Versprechen, das AddBike für alle Radfahrer hält, die ihre Lieben überall hin mitnehmen wollen.

Die Sicherheit Ihres Kindes steht an erster Stelle!

Das Lastenfahrrad bietet die nötige Sicherheit, die Eltern von einem Fahrrad erwarten. AddBike bietet solide, zuverlässige und laborgeprüfte Produkte. Erfahrene Radfahrer auf der Suche nach etwas mehr Kapazität und neuen Sensationen: das AddBike + wird Sie zufrieden stellen! Für Radfahrer, die die Sensationen eines normalen Fahrrads suchen, aber mit einer Ladekapazität, ist das U-Cargo genau das Richtige für Sie!

Der Hundescooter, die ideale Alternative für Ihre Reisen

Mit einem AddBike-Transformationsmodul können Sie Ihren Hund (oder Ihr Haustier) in einem sicheren und beruhigenden Modul für ihn und sein Herrchen überallhin mitnehmen. Vorne auf dem Fahrrad platziert und an Regentagen geschützt, kann er die Straße beobachten und so seine Neugierde befriedigen. Mit Geduld wird Ihr Hund schnell lernen, dieses neue Transportmittel zu zähmen. Sie können Spaziergänge machen, in Parks und angepasste Gebiete gehen, um Ihren Hund nach Belieben streifen zu lassen, oder einfach Ihren täglichen Arbeitsweg zurücklegen!

Den Hund neben dem Fahrrad laufen lassen, oft eine falsche gute Idee.

Natürlich sind Hunde und klassische Fahrräder nicht wirklich kompatibel. Einige Hunde, auch sehr gut trainierte, können anfangen zu bellen und hinter jedem Fahrrad herzulaufen und sich dadurch in Gefahr bringen. Während Ihnen die Idee, ihn an der Leine zu halten, gut erscheinen mag, kann es bei einem Hund, der zieht, einem Hund, der zu neugierig ist oder einfach einem Hund, der Schwierigkeiten hat, mit dem Tempo oder der Entfernung Schritt zu halten, auch schwierig sein. Die Rasse Ihres Hundes, seine Morphologie, seine körperliche Verfassung, seine Wärme… Sie müssen sicher sein, dass er diese Art von sportlichem Spaziergang bewältigen kann. Denken Sie daran, dass Hunde auf einem für sie gefährlichen Radweg nichts zu suchen haben (in die entgegengesetzte Richtung fahren, überholen…)!