. .

Muss ich sportlich sein, um meinen täglichen Weg mit dem Fahrrad zurückzulegen?

Nicht besonders sportlich? Das Lastenfahrrad E-Bike ist die Lösung!

Sie möchten Ihre alltäglichen Routen mit einem Lastenfahrrad zurücklegen, zögern aber vielleicht wegen mangelnder Ausdauer und Sportlichkeit?

Tatsächlich ist das Fahrrad das schnellste (und praktischste) Verkehrsmittel für den Stadtverkehr. Doch regelmäßiges Fahrradfahren stellt natürlich auch körperliche Anstrengungen dar, was trotz zahlreicher gesundheitlicher Vorteile einige Menschen abschrecken könnte. Der Antrieb mit elektrischem Motor ist eine wunderbare Alternative für Neulinge oder Neueinsteiger in Sachen Sport. Und nicht zuletzt auch, um die Kinder zu transportieren, kann das elektrische Lastenrad durchaus nützlich sein.

Wir erklären euch, wie es funktioniert! 

Das Lastenfahrrad E-Bike: gute Alternative für alle Bedürfnisse!

Was ist ein Elektrofahrrad?

Ein Elektrofahrrad ist ein klassisches Fahrrad mit einem elektrischem Motor als Antrieb, aber auch mit einer Energiequelle ausgestattet (meistens ist dies ein aufladbarer Akku).

Ein E-Bike-Lastenfahrrad unterstützt Sie also beim Treten in die Pedale.  Im Gegensatz zur weit verbreiteten Vorstellung wird das E-Bike aber nicht einfach so aus eigener Kraft losfahren – somit betätigen Sie sich dabei durchaus auch sportlich und halten sich bei dieser unterstützten Art des Radfahrens mit dem E-Bike auch fit und gesund! 

Entdecken Sie hier unser elektrisches Lastenrad für Familien!

Elektrische Unterstützung an meinem Lastenrad
Elektrische Fahrradunterstützung, eine tägliche Hilfe - Longtail AddBike

Ein E-Bike für Entlastung und mühelose Fortbewegung im Alltag

Zur Erinnerung: Das Lastenfahrrad dient als Alternative zum Auto und ermöglicht somit den Transport von Gütern und Lasten. Ein elektrischer Motor unterstützt Sie dabei, Ihren Alltag noch einfacher zu bewältigen. Sie strengen sich weniger an und kommen nie mehr durchgeschwitzt und erschöpft am Arbeitsplatz an, ohne dass die Arbeit überhaupt erst angefangen hätte!

Trotzdem ist bei der Wahl der jeweiligen elektrischen Hilfe Vorsicht geboten, denn nicht jedes Modell passt zu all Ihren Bedürfnissen. Der wichtigste Faktor dabei ist die Häufigkeit der Nutzung des Fahrrades (also ob es täglicher Gebrauch ist oder nur gelegentlich mal am Wochenende). Des Weiteren müssen individuelle Faktoren berücksichtigt werden: mögliche Steigungen oder Gefälle der angepeilten Strecke, die Art der zu transportierenden Lasten und natürlich auch die Distanz, die zurückzulegen ist.

Mithilfe eines angepassten elektrischen Lastenfahrrads können Sie Ihre Kinder und sonstige Lasten transportieren, ohne sich Sorgen über die Beschaffenheit des Weges machen zu müssen und sich dabei auch noch sportlich betätigen zu können. Sportbekleidung wird damit zwar nicht mehr nötig sein, aber bitte nicht den Helm zu Hause lassen!

Der Vorteil vom Lastenfahrrad E-Bike ist ganz klar, dass die sportliche Aktivität des klassischen Fahrrads nicht in den Hintergrund gestellt werden muss und es trotzdem ein attraktives und praktisches Verkehrsmittel bleibt!

Ein Hilfsmittel mit Vorteilen für die Gesundheit

Auch wenn es weniger körperliche Anstrengung erfordert, sollte das Fahren mit einem Elektrofahrrad nicht unterschätzt und durchaus als eigene sportliche Tätigkeit angesehen werden, wobei es eigene wesentliche Aspekte zu beachten gibt.

Das Fahren mit einem Elektrofahrrad stellt eine sportliche Aktivität mit niedriger Intensität dar, das Hilfszubehör ist anpassbar – ersetzt aber nicht das eigene Treten in die Pedale!

Seine tägliche Ausübung ermöglicht eine komplette wöchentliche Auslastung, gleichzeitig aber mit einer geringeren Gesamtbelastung.

Das Radfahren bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile: Vorbeugung von Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen, Übergewicht, Rheuma, Krebserkrankungen, sowie die Verringerung von Verletzungen (Knie, Knöchel und Hüfte), Verbesserung der Atmung und des Immunsystems, eine längere Lebenserwartung, langanhaltender Gewichtsverlust, erholsamer Schlaf und vieles mehr…

Die Intensität der körperlichen Energienutzung kann um 20% bis 30% vermindert werden. So können beispielsweise die Herzschlagfrequenz reduziert und weitere damit verbundene Probleme beschränkt werden. 

Sich mit einem Dreirad-Lastenfahrrad fortzubewegen ist eine sportliche Aktivität, die gleichzeitig dem Körper und dem Geist gut tut. 

Bonuspunkte: eine sportliche Aktivität vor der Arbeit erhöht die Konzentration, reduziert den Stress und stimuliert gewisse neuronale Vorgänge im Gehirn, die die Wahrnehmungsfähigkeit für einen produktiven Arbeitstag optimal verbessern.

Entdecken Sie viele weitere Vorteile in diesem Artikel

Nichts ist also leichter, als sich sportlich zu betätigen, ohne dabei zu ermüden und sich gleichzeitig der gesundheitlichen Vorteile zu erfreuen! 

Kurz und knapp,

wir können Ihnen nun also bestätigen, dass es entgegen der ursprünglichen Befürchtung keine sonderliche Sportlichkeit voraussetzt, um ein Lastenfahrrad zu fahren. Es empfiehlt sich in diesem Fall das Anbringen eines elektrischen Motors, um den Aufwand und die Mühe besser unter Kontrolle zu haben. Ein elektrisches Lastenfahrrad ist für jedermann und vor allem als Transportmittel für den Einstieg in den Sport geeignet. Also nichts wie rauf auf den Sattel und auf geht’s zur Arbeit!

{"cart_token":"","hash":"","cart_data":""}